Startseite | Aktuelles | Detailsuche | Presse | Kontakt | Handel | Warenkorb | Impressum | AGB | Widerruf | Datenschutz
Besuchen Sie den fourierverlag!

Mein Konto / Anmelden

Alte Geschichte
Codex Hammurabi Klicken für Großversion

Hammurabi

Codex Hammurabi

Die Gesetzesstele Hammurabis

3. korrigierte Auflage 2013, 128 S. geb. mit Schutzumschlag 12,5 x 20 cm

ET: 21.10.2013
EAN: 978-3-86539-203-9
Artikelnummer: 00258

8,00 € inkl. MwSt. zzgl.
Versandkosten
x

Inhalt

In den Jahren 1901 bis 1902 fanden französische Archäologen bei Ausgrabungen in der alten Stadt Susa im westlichen Persien sorgfältig beschriftete, viele hundert Jahre zuvor angefertigte Gedenktafeln aus Stein. Unter diesen steinernen Dokumenten nimmt eine schwarze Steinsäule eine Sonderstellung ein. Sie ist 2,25 m hoch, und am oberen Ende ziert sie ein 60 cm hohes Relief. In dieser Dioritstele sind in 49 Kolumnen auf 4000 engen Zeilen über 8000 Wörter in Keilschrift eingraviert. Die Welt erfuhr von den Gesetzen des babylonischen Königs Hammurabi (1792- 1750 v. Ch.). Diese Gesetzesstele – mit 282 Paragraphen - wurde im alten Babylon öffentlich aufgestellt, damit sich jeder Bürger den ihn interessierenden Paragraphen vorlesen lassen konnte, um sich im Fall eines Rechtsstreits auf den König berufen zu können. 1170 v. Chr. wurde sie von dem elamischen König Sutruk-Nahunte als Beutegut nach Susa verschleppt, heute steht sie im Louvre in Paris. Die große Gesetzesinschrift liegt hier in der vorzüglichen Übersetzung von Wilhelm Eilers vor, die behutsam überarbeitet und mit einer Einleitung von Karl Hecker versehen wurde.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist noch leer!

Leseprobe

Sie benötigen den Adobe® Acrobat® Reader um die Leseproben zu öffnen.
Hier downloaden.